Zahnregulierung

Zahnregulierung / Kieferorthopädie
Schöne, gesunde Zähne tragen maßgeblich zum Wohlbefinden unserer Patienten bei. Heute stehen uns zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um Zahnfehlstellungen mit individuell zugeschnittenen Therapien zu behandeln.

Festsitzende oder abnehmbare Zahnspangen
Wir bieten unseren Patienten abnehmbare und festsitzende Zahnspangen an. Durch eine sorgfältige Voruntersuchung stellen wir fest, welche Zahnspange bei Ihrer Fehlstellung die besten Ergebnisse erzielt. Für kleine Korrekturen setzen wir auch abnehmbare, durchsichtige Kunststoffschienen ein.

Zahnspangen für Erwachsene
Auch im fortgeschrittenen Alter müssen Sie sich mit Ihrer Fehlstellung nicht abfinden. Bei Erwachsenen kommen zumeist festsitzende Zahnspangen zum Einsatz, die eine effektive Korrektur ermöglichen. Sollte das Problem an den Kieferknochen lokalisiert werden, können bei besonderen Problemstellungen kieferchirurgische Eingriffe notwendig sein.

Gratiszahnspange - Wir sind Vertragspartner

Ein Bewertungssystem mit dem Namen IOTN (Index für kieferorthopädische Behandlungsnotwendigkeit) definiert wer sich für die Kassenzahnspange qualifiziert und wer nicht. Jede Zahnfehlstlelung kann mit diesem System nach weitgehend objektiven festdefinierten Kriterien in fünf verschiedene Schweregrade eingeteilt werden. Es gibt für jeden Patienten genau zwei Grundvoraussetzungen, die für den Erhalt einer kostenlosen Behandlung notwendig sind:

- Die Therapie beginnt vor dem 18. Geburtstag

- Die IOTN Bewertung muss den Schweregrad 4 oder 5 ergeben.

Die Kosten für eine Behandlung übernimmt der jeweilige Krankenversicherungsträger (KVT). Bei einer IOTN Bewertung mit dem Grad 1-2 oder über einem Behandlungsstart nach dem 18. Geburtstag kann mit Chefarztgenehmigung wie bis dato im Einzelfall ein Zuschuss zur Privatleistung erfolgen.

Gefordert wird auch die Mitarbeit des Patienten
Mangelnde Mitarbeit (Mundhygiene, häufige Beschädigung der Spange, Terminversäumnisse, etc.) gefährdet den Behandlungserfolg und muss dem KVT unverzüglich gemeldet werden. Dies kann zum Verlust des Anspruchs auf die Kassenleistung führen.

Am Ende wird die Zahnspange entfernt. Anließend im Gesamtpaket des KVT pro Kiefer ein Halte- bzw. Retentionsgerät inkludiert. Damit ist die Kassenleistung beendet!

Beratungstermin und Erstuntersuchung in der kieferorthopädischen Praxis

Kommen Sie zu einer Erstuntersuchung und lassen Sie sich bei uns zu allen Möglichkeiten der Zahnregulierung beraten. Eine frühzeitige Erfassung von Fehlstellungen und ein rechtzeitiger Beginn der Therapie kann die Behandlungsdauer und die Kosten erheblich verringern.

Bildergalerie

top